wissen.de
Total votes: 130
wissen.de Artikel

Die Herrn der Ringe

Das IOC

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de

"In Würdigung der Verantwortung, [...] verpflichte ich mich, die olympische Bewegung nach meinen besten Kräften zu fördern, ihre Grundsätze, wie sie von Baron Pierre de Coubertin aufgestellt wurden, zu achten und zu bewahren und mich als Mitglied von allen politischen, kommerziellen und Verbandsinteressen freizuhalten."

Große Worte sind es, die jedes von der IOC- Vollversammlung neu berufene Mitglied zu schwören hat. Es bedarf jedoch keiner Argusaugen, um zu erkennen, dass dies alles nur leere Phrasen sind! Die Olympischen Spiele gehören nicht der Jugend der Welt, sondern sind alleiniges Eigentum einer elitären Gesellschaft, namentlich des IOC.
Man bleibt gerne unter sich. Etwa 120 alte, reiche Männer aus Geldadel, Diplomatie und Industrie, nicht zu vergessen die sieben Quotenfrauen (de Coubertin würde sich im Grabe umdrehen!) tagen hinter verschlossenen Türen, hinter den Türen der teuersten Hotels der Welt. Verständlich, dass das gewöhnliche Volk nicht in den Kreis dieser Auserwählten passt. Theoretisch ist die Mitgliedschaft eines "normal Sterblichen" zwar möglich, de facto aber noch nicht vorgekommen. Es ist etwas faul mit der olympischen Bewegung, die so reich und so moralisch bankrott ist wie nie zuvor.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Richard Steiger
Total votes: 130