wissen.de
Total votes: 85
wissen.de Artikel

Immer mehr Schuldner

Der Aufschwung ist da und wird sich laut zahlreicher Wirtschaftsforschungsinstitute auch weiterhin fortsetzen. Dennoch wächst zugleich die Zahl der Verbraucherinsolvenzen. Wie die Deutsche Presse Agentur nach einem Gespräch mit der Schuldnerhilfe Köln mitteilte, gilt hierzulande jeder zehnte Erwachsene als überschuldet. Laut aktuellem „Schuldneratlas“ der Creditreform sind es 7,2 Millionen Deutsche. Das ergibt eine Schuldnerquote (Anteil der Überschuldeten im Verhältnis zur Gesamteinwohnerzahl der Volljährigen) von 10,7 Prozent. 0,3 Prozent mehr als noch 2005. 

Verbraucherinsolvenzen so hoch wie nie

Experten gehen davon aus, dass die durchschnittliche Schuldenhöhe derzeit bei 25.000 bis 30.000 Euro liegt. Bundesweit wird die Zahl der Verbraucherinsolvenzen mit 92.844 Fällen angegeben – eine Zunahme von 2005 auf 2006 um immerhin 34,8 Prozent. 

 

Was bewirkt eine Verbraucherinsolvenz?

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 85