wissen.de
KALENDER
In der Hamburger Untersuchungshaftanstalt kommt es zu einem Aufruhr zahlreicher Häftlinge, der von der Polizei durch den Einsatz von Tränengas niedergeschlagen wird. Die Protestaktion steht im Zusammenhang mit dem Ende Januar publik gewordenen Fall eines nervenkranken Insassen, der an den Folgen einer Embolie starb, die durch Schläge verursacht wurde. Die Untersuchung des Vorfalls wird von einem Sonderausschuss des Senats geführt.