wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Maschnen

[französisch, von lateinisch machina, Kriegs-, Belagerungsmaschine]
mechanische Vorrichtungen aus festen und beweglichen Teilen, bei denen die beweglichen Teile durch von außen zugeleitete Energie (menschliche und tierische Kraft, Wasser, Wind, Dampf, Brennstoff, Elektrizität) in vorgeschriebenen Bahnen und regelmäßiger Wiederkehr bewegt werden. Kraftmaschinen dienen zur Energieumwandlung (Änderung der Energieform); in Arbeitsmaschinen wird zugeführte mechanische Energie zur Änderung der Stoffform verwendet (Umformung eines Stoffs).
Total votes: 27