wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Becker, Jurek: Jakob der Lügner

  • Erscheinungsjahr: 1969
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser:
    Becker
    , Jurek
  • Deutscher Titel: Jakob der Lügner
  • Genre: Roman
Das Erstlingswerk von Jurek Becker (* 1937,  1997), der beim Verlag Aufbau in Weimar erscheinende Roman »Jakob der Lügner«, ist dem Leiden und dem Heroismus der jüdischen Bevölkerung Polens während der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik gewidmet. Der ehemalige Kartoffelpufferbäcker und Eiskonditor Jakob Heym ist Bewohner eines Ghettos in Polen, dessen Menschen völlig entrechtet sind. Dennoch bringt er den Mut auf, ein achtjähriges Mädchen, dessen Eltern deportiert worden sind, illegal bei sich leben zu lassen. Als Jakob die falsche Nachricht verbreitet, dass er ein Radio besitze, wird er einer der wichtigsten Menschen im Ghetto. Seine »Lügen« haben erstaunliche Wirkungen: Die Menschen denken weniger an ihr Elend, die Zahl der Selbstmorde geht zurück. Doch »Jakob der Lügner« will mit seiner wohltätigen Lügerei Schluss machen und offenbart sich einem Vertrauten: Der tut so, als glaube er Jakobs Eröffnung nicht, doch am nächsten Morgen wird er erhängt aufgefunden. Jakob weiß nun, dass er seine Rolle als Kolporteur guter Berichte nicht mehr aufgeben darf.
Total votes: 20