wissen.de
Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ablassen

b|las|sen
V.
75, hat abgelassen
I.
mit Akk.
1.
entweichen, abfließen lassen;
Syn.
auslassen
(I 2)
;
Dampf a.; das Badewasser a.
2.
ugs., derb
äußern;
einen Kommentar a.
3.
leerlaufen lassen, leeren;
einen Teich, ein Schwimmbecken a.
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas a.
zum Kauf überlassen;
jmdm. eine Ware billiger a.
III.
mit
Präp.
obj.
1.
von etwas a.
mit etwas aufhören;
von seinen Bemühungen a.
2.
von jmdm. a.
sich nicht mehr um jmdn. bemühen oder kümmern
Total votes: 12