Lexikon

Berté, Heinrich: Das Dreimäderlhaus

  • Erscheinungsjahr: 1916
  • Veröffentlicht: Österreich
  • Verfasser: Berté, Heinrich
  • Deutscher Titel: Das Dreimäderlhaus
  • Genre: Operette in drei Akten
Der Erfolg, den der inzwischen knapp sechzigjährige Komponist Heinrich Berté (* 1857,  1924) mit der Operette »Das Dreimäderlhaus«, die am 15. Januar in Wien uraufgeführt wird, erstmals erringt, ist im Grunde ein Erfolg für Franz Schubert: Aus dem großen Schatz volkstümlicher Melodien aus Schuberts Liedern, Orchesterwerken, Klavierstücken, Tänzen und Märschen hat Berté, von dem keine einzige Melodie selbst stammt, diese Komödie um den Komponisten Schubert und die drei Schwestern Hederl, Haiderl und Hannerl zusammengestellt (Text von Alfred M. Willner und Heinz Reichert unter Benutzung des Romans »Schwammerl« von Rudolf Hans Barsch). Das überaus erfolgreiche Werk wird an deutschsprachigen Bühnen in den folgenden fünf Jahren 7788-mal aufgeführt.
Außerirdische, Planet
Wissenschaft

„Es ist an der Zeit, dass die Menschheit ein planetares Spezies-Bewusstsein entwickelt“

Der Rechtswissenschaftler Michael Bohlander über Risiken und juristische Nebenwirkungen eines Kontakts mit außerirdischen Intelligenzen. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Prof. Bohlander, wie kamen Sie auf die Idee, über juristische Fragen beim Thema SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) zu forschen?  Zum einen geht...

Unwetter, Hagel
Wissenschaft

Verhagelte Vorhersagen

Sommerliche Hagelunwetter können immense Schäden anrichten. Um präzise davor zu warnen, wissen Wetterforscher noch zu wenig über das Phänomen. Das soll sich ändern. von TIM SCHRÖDER Das Gewitter, das sich der baden-württembergischen Stadt Reutlingen am 28. Juli 2013 näherte, war ein blauschwarzes Ungetüm – ein viele Tausend Meter...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch