Lexikon

Deutsches Wörterbuch

Grimmsches Wörterbuch
umfassendste Sammlung des deutschen Wortschatzes von den Anfängen des deutschen Schrifttums im 8. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Begründet und begonnen 1837 durch Jacob Grimm und Wilhelm Grimm; der erste Band erschien 1854. Vom 5. Band an weitergeführt durch R. Hildebrandt, K. Weigand, M. Heyne u. a. Seit 1908 betreut von der Preußischen Akademie der Wissenschaften, später von der Deutschen Akademie der Wissenschaften im Verein mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Mit 16 Bänden, gegliedert in 32 Teilbänden, das umfangreichste historische Wörterbuch; 1961 abgeschlossen.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon