Lexikon

Frank

Horst, deutscher Schauspieler, * 28. 5. 1929 Lübeck,  25. 5. 1999 Heidelberg; spielte ab 1956 in mehr als 500 Filmen häufig Schurken, zynische Einzelgänger und neurotische Charaktere; im deutschen Fernsehen war er in diversen Serien (u. a. „Timm Thaler“ 19781979) und häufig in Krimis zu sehen; ab 1973 auch umfangreiche Theaterarbeit; Filme: „Der Stern von Afrika“ 1957; „Das Mädchen Rosemarie“ 1958; „Und Jimmy ging zum Regenbogen“ 1971; „Das Traumhaus“ 1979; „Duell zu dritt“ 1997.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren