Lexikon

Klüger

Ruth, US-amerikanische Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin österreichischer Herkunft, * 30. 10. 1931 Wien; wurde 1942 nach Theresienstadt, dann nach Auschwitz und in das Arbeitslager Christianstadt deportiert; emigrierte 1947 in die USA; Professorin für deutsche Literatur u. a. in Princeton und an der University of California in Irvine; Lessing- und Kleist-Spezialistin, Studien zur deutschen Lyrik, Herausgeberin der Fachzeitschrift „German Quarterly“; ab 1988 Gastprofessorin in Göttingen, wo ihre vielbeachtete Autobiografie „weiter leben eine Jugend“ (1992) entstand; weitere Werke: „Katastrophen. Über deutsche Literatur“ 1994; „Frauen lesen anders“ 1996; „Gelesene Wirklichkeit“ 2006; „Unterwegs verloren. Erinnerungen“ 2008.
Fischer_02.jpg
Wissenschaft

Der Glaube ans Wasserklosett

„Glauben heißt nichts wissen“, wie mir mein ungläubiger Vater in den 1950er-Jahren eingehämmert hat, als seine Verärgerung über die christlichen Kirchen zunahm, deren Vertreter damals wie heute lieber die Hände falten und beten, statt die Ärmel aufzukrempeln und zu helfen. Wobei jedem auffallen wird, dass die Betenden ihr Gesicht...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Schimmel rettet die Welt

Das wird eine Aufregung gewesen sein, als der britische Arzt und Bakteriologe Alexander Fleming am 28. September 1928 aus seinem Urlaub zurückkehrte und im Labor eine Petrischale entdeckte, die er vor der Abreise nicht richtig gesäubert hatte: Ein Schimmelpilz hatte sich darin breitgemacht – und die zuvor dort angelegte...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon