wissen.de
Total votes: 134
LEXIKON

Kba

Wirtschaft und Verkehr

Die Auflösung der Sowjetunion, die Kuba wirtschaftlich unterstützt hatte, ließ das Bruttoinlandsprodukt 1990/91 um mehr als ein Drittel fallen. Heute haben Venezuela, Spanien und China die Sowjetunion als wichtigsten Handelspartner Kubas abgelöst. Die staatliche Planwirtschaft ist ineffizient und auf Importe angewiesen, die meist veralteten Industrieanlagen werden nur mit großem Improvisationstalent in Gang gehalten. Die Gewinne der wenigen zugelassenen Privatbetriebe versucht der Staat „abzuschöpfen“. Der boomende Tourismus ist komplett in staatlicher Hand. Vereinzelte Joint Ventures profitieren vom hohen Ausbildungsstand und den niedrigen Löhnen.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Wechselfeuchtes Tropenklima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Vom Zuckerrohr zum Tourismus
    2. Gutes Verkehrsnetz
  7. Geschichte
    1. Kolonialzeit und Abhängigkeit von den USA
    2. Revolution und sozialistische Republik
Total votes: 134