Lexikon

Lsso

Orlande de Lassus; Orlandus Lassus; Roland de Lassus
Lasso, Orlando di
Orlando di Lasso
Orlando di, franko-flämischer Komponist, * um 1532 Mons, Hennegau,  14. 6. 1594 München; 1553 Lateran-Kapellmeister in Rom, 1555/56 in Antwerpen. 1556 Mitglied und 1563 Leiter der Hofkapelle in München. Lasso gilt als der letzte große universale Musiker der Renaissance, der nahezu alle musikalischen Gattungen der europäischen Nationen beherrschte (französische Chansons, italienische Madrigale, deutsche Lieder) und gleichermaßen weltliche wie geistliche Werke schuf. Lasso schrieb in freier Kompositionstechnik unter Einbeziehung der Affektenlehre etwa 2000 Werke, darunter die berühmten „Bußpsalmen“ (um 1565).
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Faktorfischen

Früher wimmelte es in der Bioforschung nur so von „Faktoren“, weil vielfach nach folgendem Prinzip experimentiert wurde: Man stellte Extrakte von irgendetwas her, gab sie zu Zellen, Geweben oder Organismen – und plötzlich machten diese etwas, das sie ohne Extrakt nicht getan hatten. Ergo: In dem kruden Extrakt verbirgt sich...

Weltraum, Universum
Wissenschaft

Kosmischer Babyboom

Vor etwa zehn Milliarden Jahren entstanden auf einen Schlag sehr viele Sterne. Seither sinkt die Geburtenrate – und inzwischen hat eine Art kosmischer Dämmerzustand begonnen. von THOMAS BÜHRKE Das Sternbild Fornax (Chemischer Ofen) besteht nur aus wenigen lichtschwachen Sternen. Doch Kosmologen fanden dort den sprichwörtlichen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel auf wissenschaft.de

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon