wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Leo I.

Leo der Große
Papst 440461, Heiliger,  10. 11. 461 Rom; konnte, von Kaiser Valentinian III. unterstützt, seinen Jurisdiktionsprimat auf das ganze Abendland ausdehnen. Unter ihm erreichte die theoretische Durchdenkung und die tatsächliche Verwirklichung des römischen Primats ihren ersten Höhepunkt. Leo bekämpfte Pelagianer und Manichäer und verwarf den Monophysitismus (dogmatisches Schreiben über die zwei Naturen in Christus). Er trat für die Rettung der abendländischen Kultur ein; den Hunnenkönig Attila bewog er zur Umkehr (452), beim Wandalenherrscher Geiserich erreichte er die Schonung Roms (455). Fest: 10. 11.; Erhebung zum Kirchenlehrer 1754.
Attila
Attila
Total votes: 35