wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Manson

Charles, US-amerikanischer Sektenführer, * 12. 11. 1934 Cincinnati; gründete 1967 nach Verbüßung verschiedener Haftstrafen und erfolgloser Musikerkarriere in Kalifornien eine Hippiekommune („The Manson Family“), die unter seiner autoritären Führung zu einer satanistisch und rassistisch ausgerichteten Sekte wurde; verkündete einen bevorstehenden Rassenkrieg zwischen weißen und schwarzen Amerikanern, aus dem er als Anführer hervorgehen wollte; er und Sektenmitglieder verübten 1969 mehrere Morde, darunter an der Ehefrau Roman Polanskis, Sharon Tate; 1971 zum Tod verurteilt, 1972 in lebenslange Haftstrafe umgewandelt.
Total votes: 41