Lexikon

Pope

[
pɔup
]
Pope, Alexander
Alexander Pope
Alexander, englischer Schriftsteller, * 21. 5. 1688 London,  30. 5. 1744 Twickenham; errang Anerkennung als repräsentativer Dichter seiner Zeit. Pope ist der Vollender des englischen Klassizismus. In der Dichtungstheorie („Versuch über die Kritik“ 1711, deutsch 1778) folgte er Horaz und N. Boileau-Despréaux, im Gedanklichen vertrat er einen konventionellen Aufklärungsoptimismus („Versuch vom Menschen“ 1733/34, deutsch 1740). Berühmt wurde er durch seine Übersetzungen der „Ilias“ 17151720 und der „Odyssee“ sowie durch die Eposparodie „Der Lockenraub“ 1712, deutsch 1744, und die Literatursatire „Die Dunciade“ 1728, deutsch 1778.
Außerirdische
Wissenschaft

Galaktische Gesetzgebung

Exorecht und andere Extravaganzen: Müssen extraterrestrische Besucher irdische Gesetze befolgen? Und was gilt für uns? von RÜDIGER VAAS Es mag sonderbar klingen, sogar unfreiwillig komisch: Juristen denken bereits über Rechtsfragen im Umgang mit außerirdischen Intelligenzen nach, publizieren darüber Artikel in Fachzeitschriften,...

xxx_AdobeStock_353648056.jpg
Wissenschaft

Wertvoller Algen-Dschungel

Große Meeresalgen schützen das Klima – und sie sind als nachwachsender Rohstoff vielseitig einsetzbar. Forscher suchen nach Wegen, beides miteinander zu vereinen. von BETTINA WURCHE Grünbraune Algenteile türmen sich am Strand, im Wasser schwappen schlaffe Wedel und Stiele hin und her. Unter der Meeresoberfläche wiegt sich ein...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z