wissen.de
You voted 5. Total votes: 5
LEXIKON

Sensibilisierung

Medizin
durch bestimmte Substanzen (Antigene) hervorgerufene Empfindlichkeit gegenüber artfremden Eiweißstoffen bei Mensch und Tier; führt zu einer spezifisch veränderten Reaktionsweise des Organismus (Allergie), die bei erneutem Kontakt mit dem Sensibilisierungsstoffes Überempfindlichkeitserscheinungen hervorruft.
You voted 5. Total votes: 5