Lexikon

Sensibilisierung

Medizin
durch bestimmte Substanzen (Antigene) hervorgerufene Empfindlichkeit gegenüber artfremden Eiweißstoffen bei Mensch und Tier; führt zu einer spezifisch veränderten Reaktionsweise des Organismus (Allergie), die bei erneutem Kontakt mit dem Sensibilisierungsstoffes Überempfindlichkeitserscheinungen hervorruft.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch