wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Trilogie

[
die; griechisch
]
eine Einheit aus drei formal selbständigen Werken, die aber einem Gesamtplan untergeordnet sind und sich durch Inhalt und Thematik zusammenschließen. Die einzige erhaltene Trilogie der Antike ist die „Orestie“ des Äschylus. Bekannte Trilogien der deutschen Dichtung sind Schillers „Wallenstein“, F. Grillparzers „Goldenes Vließ“ und F. Hebbels „Nibelungen“.
Äschylus
Äschylus
Total votes: 47