Lexikon

Triumphe des Aurelian

Triumphe des Aurelian
Würdigung der Erfolge des Kaisers Aurelian, der zwischen 270 und 275 herrscht (Autor: Aurelius Victor, 4. Jahrhundert):

Nach Vernichtung der Perser begab er sich zurück nach Italien, dessen Städte unter den Heimsuchungen der Alemannen litten. Nach Vertreibung der Germanen aus Gallien vernichtete er die Legionen des Tetricus ... Nach diesen zahlreichen und bedeutenden Erfolgen ließ der Kaiser in Rom einen prächtigen Sonnentempel errichten, den er mit reichen Weihgeschenken ausstattete. Um eine Wiederkehr der Vorfälle unter Gallienus für immer zu verhindern, umgab er die Stadt in größerem Umkreis mit möglichst starken Mauern ... Zugleich verfolgte er unerbittlich die, die ... Staatsgelder veruntreut oder die Provinzen ausgeraubt hatten, ganz entgegen den Gewohnheiten des Militärs, aus dessen Mitte der Kaiser hervorgegangen war."

Staumauer
Wissenschaft

Bei der Wasserkraft den Bogen raus

Mehr Strom aus Wasserkraft: Unter anderem damit will die Schweiz die Klimaneutralität erreichen. Bestehende Staumauern sollen dazu ausgebaut, neue Mauern hochgezogen werden. Dafür nutzen die Ingenieure aufwendige Techniken. von CHRISTIAN BERNHART Staumauern sind imposante, aus Beton gegossene Bauwerke, die Täler überspannen und...

Böden, Landwirtschaft
Wissenschaft

Bessere Böden

Weniger Chemie bei vergleichbaren Erträgen: Brasilien arbeitet mit der sogenannten regenerativen Landwirtschaft auf riesigen Flächen.

Der Beitrag Bessere Böden erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel auf wissenschaft.de

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch