wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

die systematische statistische Analyse (Erfassung der relevanten Daten in einem Kontensystem) der Liefer- oder Empfangsbeziehungen, Käufe und Verkäufe, Forderungen und Verpflichtungen sowie des Vermögens. Grundlage der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung ist die Interdependenz des Wirtschaftshandelns, d. h. dessen Darstellbarkeit in Form eines geschlossenen Kreislaufs (Wirtschaftskreislauf). Kern der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung ist die Berechnung des Nationaleinkommens.
Total votes: 26