Lexikon

Ziegler

Karl, deutscher Chemiker, * 26. 11. 1898 Helsa bei Kassel,  11. 8. 1973 Mülheim an der Ruhr; ab 1943 Direktor des heutigen Max-Planck-Instituts für Kohleforschung in Mülheim an der Ruhr; zahlreiche Arbeiten auf dem Gebiet der organischen Chemie, Darstellung von aluminiumorganischen Verbindungen u. a. Er erhielt zusammen mit G. Natta 1963 den Nobelpreis für Chemie.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z