Lexikon

Zimmer Bradley

[-ˈbrædli]
Marion Eleanor, US-amerikanische Schriftstellerin, * 3. 6. 1930 Albany, N. Y.,  25. 9. 1999 Berkeley, Calif.; erfolgreiche Verfasserin von Fantasy- und Sciencefiction-Erzählungen; wurde ab 1962 mit einem Romanzyklus bekannt, der das Leben der übersinnlich begabten Bewohner eines Planeten schildert (u. a. „Hasturs Erbe“ 1975, dt. 1981). Mit dem Epos „Die Nebel von Avalon“ 1982, deutsch 1982, eine Neufassung der Artuslegende mit feministischen Zügen, wurde sie zur Bestsellerautorin. Weitere Werke: „Das Haus zwischen den Welten“ 1980, deutsch 1983; „Das Licht von Atlantis“ 1983, deutsch 1987.
Wissenschaft

Auf Beutezug im hohen Norden

Die steigenden Temperaturen und das Schwinden des Eises in der Arktis wecken Begehrlichkeiten. Denn die Region ist reich an Rohstoffen. Und sie bietet Raum für neue Handelsrouten. von RALF BUTSCHER Als am 2. August 2007 drei russische Wissenschaftler an Bord des Tauchboots „Mir-1“ den Nordpol erreichten, setzten sie dort umgehend...

Wissenschaft

Heilung im Takt der Natur

Berücksichtigen Ärzte biologische Körperabläufe zu bestimmten Zeiten des Tages, erhöht dies oft die Wirksamkeit von Medikamenten und Therapien. Text: JÜRGEN BRATER Illustrationen: RICARDO RIO RIBEIRO MARTINS Sich den Kopf anzuschlagen, ist bestimmt kein Vergnügen. Aber wenn es trotz aller Vorsicht doch einmal passiert, dann am...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon