Gesundheit A-Z

Augenlid

Palpebra
die größere, obere (Oberlid) und kleinere, untere (Unterlid) Hautfalte, die die Hornhaut des Auges bedecken und die Lidspalte begrenzen. Die Augenlider dienen dem Schutz des Augapfels vor (möglicherweise schädlichen) Einwirkungen von außen und verhindern ein Austrocknen der Hornhaut des Auges. Die Lidplatten sind an den Augenwinkeln durch kräftige Bänder verstärkt und werden von verschiedenen Muskeln durchzogen, die dem Lidschluss und der -öffnung dienen. In den Augenlidern befinden sich außerdem die Zeis-, Moll- und Meibom-Drüsen, die verschiedene Substanzen für die Tränenflüssigkeit bilden.
Stickstoffdioxid, Feinstaub, Luft, Lunge
Wissenschaft

Kleine Teilchen mit großer Wirkung

Mit dem Atem gelangt nicht nur lebenswichtiger Sauerstoff in den Körper: Stickstoffdioxid und Feinstaub gefährden Lunge, Herz und Gehirn. von CLAUDIA EBERHARD-METZGER Täglich atmet ein Erwachsener mindestens 10.000 Liter Luft ein und wieder aus, nimmt dabei Sauerstoff auf und gibt Kohlendioxid ab. Nichts im Körper funktioniert...

Glas, Hand, Wissenschaftler
Wissenschaft

Wandelbares Glas

Faltbare Handy-Displays, feine Isolierungen auf Mikrochips und Fenster, die sich per Knopfdruck abdunkeln lassen – all das lässt sich aus Glas herstellen. Raffinierte neue Fertigungsmethoden machen es möglich. von FRANK FRICK Ein Mann will sein Auto starten. In diesem Moment fliegt ein Golfball auf die Windschutzscheibe zu. Was...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon