wissen.de
Total votes: 16
GESUNDHEIT A-Z

Lymphom, malignes

bösartige Veränderung lymphatischen Gewebes mit Lymphknotenschwellungen und krankhafter Vergrößerung der Milz. Die malignen Lymphome werden nach ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit in die von den Lymphknoten ausgehende Hodgkin-Krankheit (Lymphogranulomatose) und Non-Hodgkin-Lymphome (lymphatische Leukämie) unterteilt. Während die Hodgkin-Krankheit auch bei jungen Menschen vorkommt, treten Non-Hodgkin-Lymphome besonders zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr auf. Auch bei HIV-Infektion werden gehäuft maligne Lymphome beobachtet.
Total votes: 16