wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kram

Kram
m.
, s
, nur Sg.
; ugs.
1.
unnütze, unbrauchbare Gegenstände;
den (ganzen) K. hinwerfen, hinschmeißen
ugs.
mit einer Tätigkeit aufhören, die weitere Mitarbeit ablehnen;
wohin mit dem K.?
wo sollen diese Gegenstände abgelegt werden?
2.
Tätigkeit, Angelegenheit, die noch erledigt werden muss;
seinen K. alleine machen; den K. satthaben; etwas passt jmdm. nicht in den K.
etwas kommt für jmdn. ungelegen;
keinen K. machen
keine Umstände machen
Total votes: 0