Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

gönnen

gọ̈n|nen
V.
1, hat gegönnt
I.
mit Dat.und Akk.
jmdm. etwas g.
sich freuen, wenn jmd. etwas bekommt, jmdm. mit Freude etwas zugestehen;
jmdm. Spaß, ein Vergnügen g.; ich gönne ihm sein Glück von Herzen; sie gönnt ihm seinen Erfolg nicht; das gönne ich ihm!
iron.
das geschieht ihm recht!
II.
mit Dat. (sich) u. Akk.
sich etwas g.
sich selbst etwas Erfreuliches zukommen lassen;
sich ein paar Tage Urlaub g.; sich eine Flasche Wein g.
Fahrrad, Solar, Sonne
Wissenschaft

Sonnige Zeiten

Solarstrom wird immer günstiger. Das beflügelt die Photovoltaik. Auch neue Techniken und Materialien machen das Licht der Sonne zu einer immer bedeutsameren Energiequelle. von RALF BUTSCHER Ein glitzerndes Solarpaneel reiht sich ans andere. Der Solarpark Weesow-Willmersdorf in Werneuchen nordöstlich von Berlin ist der größte in...

Mond, Forschung, Weltall
Wissenschaft

Als dem Mond die Luft ausging

Als der Erdtrabant jung war, peitschten Stürme in einer heißen Atmosphäre über seine geschmolzene Oberfläche. von THORSTEN DAMBECK Die ersten Menschen auf den Mond mussten ihre Luft mitbringen: Neil Armstrong und Buzz Aldrin trugen im Juli 1969 Rucksäcke, die sie mit reinem Sauerstoff versorgten. Höchstens 6,5 Stunden hätten sie...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon