Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Injektion

In|jek|ti|on
f.
1.
Med.
Einspritzung
2.
Einspritzen (Einbringung einer Substanz in eine andere oder in einen Hohlraum, meist zum Zwecke der Verfestigung oder Abdichtung)
3.
Eindringen (von Magma in die Spalten der Erdkruste)
4.
injizierte Flüssigkeit
[< 
lat.
iniectio,
Gen.
onis,
„das Hineinwerfen“, als medizinischer Fachausdruck „Einspritzung, Einflößung“, →
injizieren
]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel