wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

vorgehen

vor|ge|hen
V.
47, ist vorgegangen; o. Obj.
1.
nach vorn gehen;
er ging vor und hielt eine Ansprache
2.
vorwärtslaufen, vorwärtsstürmen;
die Truppen gingen (zum Angriff) vor
3.
einen zu frühen Zeitpunkt anzeigen;
die Uhr geht vor, geht fünf Minuten vor
4.
ugs.
vorausgehen;
ich gehe schon vor, komm bitte bald nach!
5.
ugs.
wichtiger sein, den Vorrang haben;
deine Gesundheit geht vor; die Kinder, die Kranken gehen vor
um die Kinder, die Kranken muss man sich zuerst kümmern
6.
geschehen, sich ereignen;
was geht hier vor?; hier geht etwas vor
hier stimmt etwas nicht
7.
(planmäßig) handeln;
klug, vorsichtig v.; rücksichtslos v.; gegen jmdn. v.
Maßnahmen gegen jmds. Tun ergreifen
Total votes: 15