wissen.de Artikel

Reisetipp: Die Mecklenburgische Seenplatte

Für das strukturschwache Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ist sie ein einziger Glücksfall. Denn die Mecklenburgische Seenplatte gehört nicht nur zu den schönsten Gegenden in ganz Deutschland, sondern seit dem Fall der Mauer auch wieder zu einem der attraktivsten Urlaubsziele.

Einzigartige Seenlandschaft

Deutschlands größter Binnensee: Die Müritz.
dpa

Die einzigartige Landschaft mit ihren mehr als 1.000 Seen, Flüssen und Kanälen erfüllt denn auch nahezu alle Erwartungen, die Feriengäste nur mitbringen können. Wanderer und Wassersportler, Kulturinteressierte und Hobbyhistoriker, Naturfreunde, aber natürlich auch Menschen, die einfach mal ausspannen wollen, finden im größten geschlossenen Seengebiet Europas genau das, was sie suchen.

Was nicht bedeuten soll, dass es hier nichts Unerwartetes gäbe. Im Gegenteil. Das in der letzten Eiszeit entstandene Urlaubs- und Erholungsgebiet wartet allerorten mit Überraschungen und immer wieder mit Sehenswürdigkeiten auf, die zum Staunen und Nachdenken anregen. Deshalb bietet eine Rundreise vielleicht die beste Möglichkeit, die ungeheure Vielfalt der Mecklenburgischen Seenplatte ein wenig näher kennen zu lernen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren