Lexikon

 

Die aktuellen Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer

aufgelistet nach Bundesländern. Die nachfolgende Übersicht führt sowohl die sechzehn Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland als auch deren Hauptstädte auf, die den Amtssitzen der Ministerpräsidenten entsprechen. Darüber hinaus nennt die Liste die Namen und die Parteizugehörigkeit (in Klammern) der sechzehn Ministerpräsidenten. Eine Besonderheit sind dabei die Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg. Hier sind die Ebenen Land und Gemeinde identisch. So ist das Landesparlament der Gemeinderat, der Bürgermeister Ministerpräsident und der Senat das Gremium der Beigeordneten.
 Baden-Württemberg (Stuttgart): Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen)
 Bayern (München): Horst Seehofer (CSU)
 Berlin: Michael Müller (SPD) (Regierender Bürgermeister)
 Brandenburg (Potsdam): Dietmar Woidke (SPD)
 Bremen: Carsten Sieling (SPD) (Senatspräsident und Bürgermeister)
 Hamburg: Olaf Scholz (SPD) (Präsident des Senats und Erster Bürgermeister)
 Hessen (Wiesbaden):Volker Bouffier (CDU)
 Niedersachsen (Hannover): Stephan Weil (SPD)
 Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf): Hannelore Kraft (SPD)
 Saarland (Saarbrücken): Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU)
 Sachsen (Dresden): Stanislaw Tillich (CDU)
 Sachsen-Anhalt (Magdeburg): Reiner Haseloff (CDU)
 Schleswig-Holstein (Kiel): Torsten Albig (SPD).
 Thüringen (Erfurt): Bodo Ramelow (Linke)
 
Eine Gruppe Europäischer Aale (Anguilla anguilla). Auf ihrer Reise durchs Meer entwickeln sich die Larven zu kleinen durchsichtigen Glasaalen.
Wissenschaft

Wanderer der Weltmeere

Manche Tiere legen Tausende Kilometer im und über dem Meer zurück. Um Wanderrouten von Tieren zu erfassen, hilft die moderne Satellitentechnik. Doch über das Wie und Warum gibt es noch viel zu forschen. Von TIM SCHRÖDER Wer die Wanderung von Meerestieren erforschen will, hat ein Problem: Man sieht sie nicht. Bei Landtieren ist...

Meereswürmer
Wissenschaft

Bakterieller Kälteschutz für Würmer

Eine Symbiose mit Bakterien ermöglicht es drei Arten von Meereswürmern, in einer extremen Umwelt zu überleben: Dank bakterieller Kälteschutzproteine können die wechselwarmen Würmer das Meeressediment der Antarktis besiedeln. Das zeigt eine Studie anhand von Analysen des Erbguts und der Proteine der Würmer. Die Bakterien wiederum...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon