wissen.de Artikel

Was können Handys?

Ein kleines, handliches Gerät, das alles kann - wer träumt davon nicht?

Die Selbstverständlichkeiten

Wer selbst kein Handy hat, wird die Begeisterung seiner Benutzer nicht verstehen. Im Gegenteil, er wird Handys sogar als lästig empfinden, wenn sie in der Kneipe durch ein Konzert von Klingeltönen hörbar werden. Umgekehrt können sich viele Handy-Benutzer ein Leben ohne das handliche Gerät nicht mehr vorstellen.

Wichtige Telefongespräche sind kein Grund mehr, zu Hause oder im Büro neben dem Apparat auszuharren. Spontane Verabredungen sind leichter, Terminverschiebungen einfacher zu organisieren. Die mühsame Suche nach Telefonzellen entfällt.

Der diskrete Vibrationsalarm weckt weder Kinder auf, noch stört er wichtige Verhandlungen. SMS bietet die Möglichkeit, zu jeder Tages und Nachtzeit schnell und unkompliziert Nachrichten zu verschicken. Eine Textergänzungsfunktion erspart mühsames Tippen.

Ganz nebenbei fungieren Handys als Wecker, Countdown-Timer (“Eieruhr“) oder Stoppuhr. Ebenso selbstverständlich sind Sprachwahl, individuelle Logos, Bildschirmschoner und Klingeltöne, ein erster Einstieg in multimediale Möglichkeiten. Mittels Editoren können Klingeltöne auch selbst kreiert werden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren