wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

grob

das Wort geht zurück auf
mhd.
g(e)rop,
ahd.
g(e)rop und ist auf den deutschen und niederländ. Sprachgebrauch begrenzt; inner und außergermanisch lassen sich verschiedene Formen mit der Bedeutung „Kruste, Schorf“ vergleichen, z. B.
altengl.
hreof und
litau.
kraupús „rau“; die Ausgangsbedeutung ist demnach „schorfig“, später erfuhr das Wort dann eine Bedeutungsverallgemeinerung; als scherzhafte Ableitung zu diesem Adjektiv wurde im 15. Jh. das Substantiv
Grobian
gebildet
[Info]
Total votes: 0