wissen.de
Total votes: 28
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

halten

der Ausdruck geht über
mhd.
halten,
ahd.
haltan auf
germ.
*halda „halten“ zurück; die weitere Herkunft ist ungewiss; ein Anschluss an die
idg.
Wurzel *kel „treiben“ scheint wahrscheinlich, da halten ursprünglich „das Vieh auf die Weide treiben, Vieh hüten“ bedeutete; auf der gleichen Wurzel beruhen auch
griech.
kéllein „treiben“ und
altind.
kalayati „trägt; treibt“; aus dem 15. Jh. stammen Bildungen wie
Behälter
und
Behältnis
, aus
behalten
„bewahren, innehaben“; das auf
mhd.
behalten,
ahd.
bihaltan zurückgeht; Bildungen aus dem 17. Jh. sind
Verhalten
„Benehmen“ als substantivierter Infinitiv und
unterhalten
„die Existenz sichern; sich die Zeit vertreiben“, wahrscheinlich Lehnübertragung von
frz.
entretenir; dazu wurde im 18. Jh. das Substantiv
Unterhaltung
gebildet
Total votes: 28