wissen.de Artikel

Das Bildungswesen Großbritanniens

Ab welchem Alter gehen Kinder in Großbritannien zur Schule?

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Schulpflicht besteht in Großbritannien vom fünften (vierten in Nordirland) bis zum sechzehnten Lebensjahr. Vor dem Beginn der eigentlichen Schulausbildung besuchen viele Kinder Vorschulen, die den Grundschulen angegliedert sind. Einige Eltern schicken ihre Kinder auch in private (schulgeldpflichtige) Vorschulen oder Kindergärten. Viele Grundschulen in England und Wales praktizieren eine Politik der frühen Zulassung zur Schule, d.h. Kinder unter fünf Jahre werden zu sogenannten Aufnahmeklassen (reception classes) zugelassen. Die Kinder besuchen zunächst die erste Stufe (Infants' School oder Infants' Department). Ab dem 7. Lebensjahr wechseln sie in die nächste Stufe, die Junior School. Das übliche Alter für den Wechsel von der Junior School zu einer Schule, die der Sekundarstufe in Deutschland entspricht, ist 11 Jahre, in Schottland 12 Jahre.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren