Wahrig Fremdwörterlexikon

Gral

Gral
m.; s; unz.; in der Dichtung des MA
Stein od. Gefäß mit Heilskraft, in dem einst Christi Blut aufgefangen worden ist
[< mhd. gral »heiliges, wundertätiges Ding, heiliger Stein«, < altfrz. graal »heiliges, als Kelch gedachtes Gefäß, mit dem Christus das Sakrament spendete u. in dem Joseph von Arimathia das Blut Christi sammelte«; vermutl. < lat. cratalis »Schüssel, Topf«; zu lat. cratis »Flechtwerk« od. mlat. gradalis »Stufenkelch«; zu lat. gradus »Schritt«]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache