wissen.de
Total votes: 59
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Parodie

◆ Par|o|die
f.; , n
1 Lit.
komischsatirische, übertreibende Nachahmung eines literar. Werkes od. dichterischen Stils in gleicher Form, aber mit anderem, meist unpassendem Inhalt
2 Musik
2.1
Unterlegung einer Komposition mit anderem Text od. eines Textes mit anderer Melodie
2.2
Austausch von instrumentaler u. vokaler Musik
2.3
Austausch von geistl. u. weltl. Texten u. Kompositionen
2.4 bei Bach
Austausch der Teile verschiedener Musikstücke innerhalb des eigenen Werkes
[frz., eigtl. »Nebengesang«]
Die Buchstabenfolge par|o kann auch pa|ro getrennt werden.
Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen par sprachhistorisch nicht auf die aus dem Griechischen stammende Vorsilbe para zurückgeht, z. B. bei Parole und Paroli.
Total votes: 59