wissen.de
KALENDER
Das dreistufige Steuerentlastungsgesetz und die Ökosteuer treten in Kraft. Von der Nettoentlastung in Höhe von 20,5 Mrd. DM sollen vor allem Arbeitnehmer und Familien profitieren. Demgegenüber steht eine Streichung von Steuervergünstigungen zu Lasten der Großkonzerne. Der Mittelstand soll um 5,5 Mrd. DM entlastet werden. Mit einer Halbierung des Sparerfreibetrages müssen auch die normalen Haushalte zur Finanzierung der Reform beitragen. In der ersten der geplanten drei Stufen der Ökosteuer wird ab 1. April eine neue Stromsteuer von zwei Pfennig pro Kilowattstunde eingeführt. Die Steuer auf Benzin, Diesel, Heizöl und Gas wird erhöht. Der Benzinpreis steigt um sechs Pfennig pro Liter. Das erwartete Aufkommen von 8,4 Mrd. DM soll die Senkung des Rentenbeitrags um 0,8 Prozentpunkte auf 19,5% finanzieren.