wissen.de
KALENDER
Das Straßburger Kriegsgericht bestraft zwei Rekruten des 99. Infanterieregiments in Zabern mit drei bzw. sechs Wochen Militärarrest. Die beiden Rekruten hatten beleidigende Äußerungen des deutschen Leutnants Günter Freiherr von Forstner über die elsässische Bevölkerung - sie bildeten den Anlass der sogenannten Zabern-Affäre - öffentlich bestätigt.