wissen.de
KALENDER
Nach einem Urteil des herzoglich-braunschweigischen Verwaltungsgerichtshofs ist ein künstliches Gebiß ein Heilmittel im Sinne des Krankenversicherungsgesetzes. Das Gericht bestätigt damit ein Urteil vorangegangener Instanzen, durch das die Ortskrankenkasse gezwungen wurde, einem Setzer vier künstliche obere Schneidezähne zu bezahlen.