wissen.de
KALENDER
Nach einer Untersuchung des Deutschen Medizinischen Informationsdienstes sind Jugendliche zwischen zwölf und 14 Jahren gegenüber der vorangegangenen Generation um 10 bis 12 cm größer geworden. Der Informationsdienst warnt vor möglichen Haltungsschäden, die entstehen können, weil die Schulbänke den neuen Körpermaßen nicht angepasst und die modernen Nierentische, an denen viele Jugendliche ihre Hausaufgaben erledigen, zu niedrig sind.