wissen.de
KALENDER
In der Bundesrepublik gab es im Jahr 1957 insgesamt 3502 Millionäre, wie das Bundesfinanzministerium in der Fragestunde des Bundestages mitteilt. Dies entspricht einem Anteil von 0,07 Millionären je 1000 Einwohner. In der Schweiz dagegen betrage der Anteil 0,77 je 1000 Einwohner. Die gegenwärtige Zahl der Millionäre in der Bundesrepublik soll mit Hilfe einer neuen Steuererhebung ermittelt werden, die schon angelaufen ist und Mitte 1962 abgeschlossen sein wird.