wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Pferd

Turnen
Turngerät: Pferd
Turngerät: Pferd
Seitpferd oder Pauschpferd mit Wettkampfmaßen
bereits in der Antike und im Mittelalter zum Voltigieren verwendetes Gerät; von F. L. Jahn zum Turngerät für Schwung- (Seit-, Querpferd, schweizerisch Pauschpferd) und Sprungübungen (Längspferd) entwickelt. Es besteht aus einem 1,601,63 m langen und 35 cm breiten, lederbezogenen Rumpf, geteilt in „Hals“, „Sattel“ und „Kreuz“, und vier in der Höhe verstellbaren Beinen. Das Seitpferd hat in der Mitte (Sattel) herausnehmbare Griffholme (Pausche) und eine Wettkampfhöhe von 1,10 m (plus Pauschhöhe 12 cm); das Längspferd hat die gleichen Maße, jedoch ohne Pausche, und eine Wettkampfhöhe von 1,35 m. Für den Pferdsprung der Frauen wird das Seitpferd ohne Pausche (1,20 m hoch) verwendet.
Total votes: 0