wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

Bedürfnisse

die den Wirtschaftssubjekten teils bewussten, teils verborgenen, psychisch und sozial bedingten Bestimmungsgründe ihres wirtschaftlichen Handelns. Aus der Spannung zwischen der relativen Unbegrenztheit der Bedürfnisse und der relativen Knappheit bedarfsdeckender Mittel erwächst die Notwendigkeit wirtschaftlichen Handelns.
Total votes: 70