wissen.de
You voted 2. Total votes: 27
LEXIKON

Berge in Flammen

  • Deutscher Titel: Berge in Flammen
  • Original-Titel: BERGE IN FLAMMEN
  • Land: Deutsches Reich
  • Jahr: 1931
  • Regie: Luis Trenker, Karl Hartl
  • Drehbuch: Luis Trenker, Karl Hartl
  • Kamera: Sepp Allgeier, Albert Benitz, Giovanni Vitrotti
  • Schauspieler: Luis Trenker, Lissi Arna
Luis Trenker spielt die Hauptrolle und führt erstmals Regie in dem Weltkriegsdrama »Berge in Flammen«, das im malerischen Tirol angesiedelt ist.
In einer Zeit des erstarkenden Nationalismus ist dieser Film trotz seines kriegerischen Inhalts ein Plädoyer für Versöhnung. Der Krieg erscheint nicht als glorreiches Abenteuer, sondern als Schicksal. Trenker spielt den Tiroler Bergführer Dimai, der nach Kriegsausbruch seinem Freund, dem Italiener Franchini, als Feind gegenübersteht. Er entdeckt, dass die Italiener eine Bergstellung der Österreicher in die Luft sprengen wollen und rettet seine Männer.
Der in Südtirol geborene Trenker begann seine Schauspielerkarriere in Bergfilmen von Arnold Fanck (u.a. »Der Berg des Schicksals«, 1924). Seine zahlreichen, später auch in Eigenregie gedrehten Bergfilme (»Der Berg ruft«, 1937) zeugen von seinem Heimatgefühl und seiner Bodenständigkeit.
You voted 2. Total votes: 27