wissen.de
You voted 3. Total votes: 30
LEXIKON

Fließen

Werkstoffkunde
bleibende Formänderung von Werkstoffen durch Zug, Druck oder Biegung; tritt nach Erreichen der Fließgrenze (Streckgrenze) ohne weitere Zunahme der Belastung ein.
You voted 3. Total votes: 30