wissen.de
Total votes: 9
LEXIKON

Landrat

leitender Beamter eines Landkreises im ehemaligen Preußen und früher in Thüringen, mit einer charakteristischen Doppelstellung als Chef des staatlichen Verwaltungsbezirks und Verwaltungsleiter des Gemeindeverbands; heute Hauptverwaltungsbeamter im Kreis. Der Landrat ist in der Regel Wahlbeamter auf Zeit und wird in fast allen Bundesländern von den Bürgern des Kreises, jedoch in Baden-Württemberg und Brandenburg vom Kreistag gewählt.
Total votes: 9