Lexikon

Leibniz

Leibniz, Gottfried Wilhelm Freiherr von
Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz
Gottfried Wilhelm Freiherr von (seit 1713), deutscher Philosoph, Mathematiker, Historiker, Sprach- und Naturforscher, * 1. 7. 1646 Leipzig,  14. 11. 1716 Hannover; entwickelte als letzter europäischer Universalgelehrter ein philosophisches Weltsystem, das Mathematik und Naturwissenschaften mit der Metaphysik verband. Mit ihm fand der Rationalismus, der die Vernunft zur Grundlage allen Wissens erhob, seinen Abschluss.
Wissenschaft

Haben kleine Sterne besondere Planeten?

Wie erdähnlich könnten die Welten um die vielen stellaren Winzlinge des Weltalls sein? Hinweise dazu hat nun der analytische Blick des Webb-Teleskops auf die planetenbildende Scheibe eines sehr massearmen Jung-Sterns geliefert. Sie enthält demnach viele kohlenstoffhaltige Verbindungen und offenbar wenig sauerstoffhaltige Gase....

Erstkontakt, Außerirdische
Wissenschaft

„Die Gefahren gehen vor allem von uns Menschen aus“

Der Soziologe Andreas Anton über die Notwendigkeit, sich auf den Kontakt mit Außerirdischen vorzubereiten. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Dr. Anton, ist Exosoziologie nicht Eskapismus angesichts von Kriegen oder Klimakatastrophen?  Das eine schließt das andere natürlich nicht aus. Die großen Probleme der Welt sollten uns...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon