Lexikon

Pferd

Turnen
Turngerät: Pferd
Turngerät: Pferd
Seitpferd oder Pauschpferd mit Wettkampfmaßen
bereits in der Antike und im Mittelalter zum Voltigieren verwendetes Gerät; von F. L. Jahn zum Turngerät für Schwung- (Seit-, Querpferd, schweizerisch Pauschpferd) und Sprungübungen (Längspferd) entwickelt. Es besteht aus einem 1,601,63 m langen und 35 cm breiten, lederbezogenen Rumpf, geteilt in „Hals“, „Sattel“ und „Kreuz“, und vier in der Höhe verstellbaren Beinen. Das Seitpferd hat in der Mitte (Sattel) herausnehmbare Griffholme (Pausche) und eine Wettkampfhöhe von 1,10 m (plus Pauschhöhe 12 cm); das Längspferd hat die gleichen Maße, jedoch ohne Pausche, und eine Wettkampfhöhe von 1,35 m. Für den Pferdsprung der Frauen wird das Seitpferd ohne Pausche (1,20 m hoch) verwendet.
Thrips-Bekämpfung
Wissenschaft

Schädlingsbekämpfung nach natürlichem Vorbild

Angesichts des steigenden Nahrungsbedarfs der wachsenden Weltbevölkerung kommen in der Landwirtschaft weltweit mehr und mehr chemische Pestizide zum Einsatz. Doch viele Pflanzenschädlinge werden mit der Zeit gegen die gängigen Mittel resistent. Forschende haben nun eine Alternative entwickelt, die sich an einem natürlichen...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Kreisverkehr

Blut spielt in vielen Mythen und Märchen der Menschen eine große Rolle. „Ruckedigu, Blut ist im Schuh“, gurren die Tauben in Aschenputtel, die Goldmarie muss in den Brunnen hinuntersteigen, um die blutige Spule zu waschen und findet sich als Leibeigene bei Frau Holle wieder, und bei der christlichen Wandlung wird aus dem Messwein...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon