wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Polizeiruf 110

deutsche Krimiserie (ab 1971); in der DDR konzipiert und nach der Wiedervereinigung von der ARD übernommen. Anders als beim westdeutschen Gegenstück Tatort gab es keine festen Ermittlerteams; die Geschichten konzentrierten sich eher auf Kriminelle und ihre Straftaten, die nicht immer gleich mörderisch waren. Das änderte sich mit der deutschlandweiten Ausstrahlung: Seit 1991 machen in München, Halle (Saale), Schwerin und Brandenburg immer wieder dieselben Kommissare Verbrecher dingfest. In der DDR war „Polizeiruf 110“ ein Publikumsrenner, denn hier wurden gesellschaftliche Missstände thematisiert und Tabuthemen wie Alkoholismus und Vergewaltigung behandelt.
Total votes: 11