wissen.de Artikel

Neuer Fuchs fürs Web

Sie ist schneller, übersichtlicher und lässt sich leichter bedienen: die neue  Version des Internetbrowsers Firefox. Gegenüber der Vorgängerversion sollen mehr als 14.000 Änderungen vorgenommen worden sein. Seit kurzem steht Firefox 3.0 zum kostenlosen Downoad bereit. In den ersten 24 Stunden wurden bereits mehr als 8 Millionen Downloads registriert.   

von Michael Fischer, wissen.de

Hoher Bedienkomfort

Mit einem Marktanteil von 18,4 Prozent gehört der Firefox neben Marktführer „Internet-Explorer“ von Microsoft (73,8 Prozent) und Apples „Safari“ (6,3 Prozent) zu den drei großen Web-Programmen (Quelle: Net Applications 05/2008). Der Firefox 3.0 bietet zwar wenig echte Innovationen, kann aber mit deutlich höherer Geschwindigkeit, mehr Stabilität und der Verbesserung zahlreicher Funktionen punkten. Zu diesen gehören:  

  • Übersichtlicherer Aufbau durch neues Schriftbild, neue Icons, Sterne und Farbgebung

  • Neue Zoomfunktion, die sowohl den Text als auch Grafiken und Fotos vergrößert

  • Neuer großer Zurückknopf

  • Bessere Lesezeichenverwaltung durch die Zuweisung von Schlagworten

  • Automatisches Speichern der zuletzt eingegebenen URLs und Schlagworte

  • Mehr Sicherheit durch Überprüfung der Echtheit der Website (wichtig insbesondere bei Shopangeboten und beim Onlinebanking)

  • Speicherung von Zugangsdaten von Websites erst nach erfolgreichem Login

  • Wiederaufnahme des Downloads nach Absturz 

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren