wissen.de Artikel

Raumschiff Enterprise – die Schauspieler

William Shatner

Geboren: 22. März 1931
Montreal, Kanada

Der 1931 in Kanada geborene Schauspieler besuchte bereits an der Universität eine Theatergruppe. Nach seinem Abschluss im Jahre 1952 begann er dann, am Theater in Ottawa zu arbeiten. In Nebenrollen war er z. B. im Kaufmann von Venedig zu sehen.

Nach einem Auftritt in New York im Stück Tamburlaine unterzeichnete Shatner einen 7-Jahres-Vertrag mit der 20th Century Fox. Gastrollen in Serien wie Goodyear Playhouse, Circle Theatre und Philco Playhouse folgten. Dann kam sein Filmdebüt in The Brothers Karamazov mit Richard Basehart eine erfolgreiche Karriere war ihm damit so gut wie sicher.

Doch zunächst ging es wieder zurück zum Theater: Shatner spielte zwei Jahre lang in The Secret Life of Suzie Wong, anschließend in A Shot in the Dark mit Julie Harris und dann in L`Idiot, alles am Broadway.

Im Jahr 1961 drehte Shatner zwei Filme: The Intruder, der später unter den Namen I Hate Your Cuts! und Shame veröffentlicht wurde und Judgement at Nuremberg. Dann endlich kam die Rolle, durch die er weltbekannt werden sollte Captain James T. Kirk in Star Trek.

1974 vertonte er zusammen mit seinen Raumschiffkollegen von der Enterprise die 18 Episoden des Zeichentrickfilms, der auf Star Trek basierte. Außerdem trat er in den sieben Star Trek Filmen, die folgen sollten, vor und hinter den Kulissen auf: 1979 war er in Star Trek: Der Film wieder der Kapitän der Enterprise, in Star Trek: The Final Frontier übernahm er sogar die Regie.

Shatner ist auch Autor mehrerer Bücher mit autobiografischem Hintergrund wie z.B. Star Trek Memories, in denen er über seine Rolle als Captain Kirk berichtet.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren